Fortuna am Christkindlmarkt (29.11.2014)

Auch heuer ist Fortuna Engelsdorf wieder am alljährlichen Christkindl- bzw. mittelalterlichen Adventmarkt in Friesach vertreten.

 

An folgenden Tagen sind wir für euch da:

 

1. 30.11.2014 - Glühmost

2. 13.12.2014 - Glühwein

3. 14.12.2014 - Glühwein

4. 20.12.2014 - Glühwein

5. 23.12.2014 - Glühwein

 

Wir würden uns natürlich sehr über euren Besuch freuen!

Fortuna beim Graz Marathon (12.10.2014)

Auch bei der 21. Auflage des Graz Marathons war Fortuna Engelsdorf vertreten. Zum 2. Mal hintereinander traten die Fortuniten in der Staffel an. Diesmal gleich mit 2 Teams.

Fortuna Engelsdorf 1: Michael Apolloner, Alexander Wölfl, Manuel Pauer, Georg Schönfelder

Fortuna Engelsdorf 2: Wolfgang Brunner, Günther Steiner, Willi Rautner, Norbert Grabner

 

Details der Zeitnehmung gibts hier.

 

In der gesamten Wertung gab es dabei den 24. sowie den 49. Platz!

Ohhh Fortuna!!!

2. Platz beim 1. FF-Friesach-Turnier (27.09.2014)

Fortuna Engelsdorf erreichte beim 1.  FF-Friesach-Turnier am Sportplatz des FAC den 2. Platz. Wie immer verlor man im 7-Meter-Schießen.

Fortuna Engelsdorf wieder Vize-Meister (08.09.2014)

Auch im dritten Jahr in Folge, mit der dritten Finalteilnahme in Folge, wollte und will es mit dem 1. Meistertitel leider nicht klappen. Denn auch heuer musste man sich im Finale, diesmal allerdings doch recht eindeutig, mit 1:4 geschlagen geben.

 

Dabei ging beim Finalturnier, dass heuer in Engelsdorf ausgerichtet wurde, eigentlich alles nach Plan. Alle Mannschaften sind vollzählig angetreten, Zuschauer waren jede Menge vor Ort und der Wettergott spielte auch noch mit.

 

Der ganze Spieltag war von vorne bis hinten perfekt organisiert und bis aufs kleinste Detail durchgeplant. Auch den Auftritt ins Finale im heimischen Stadion lies sich Fortuna nicht nehmen und reiste heuer mit Kutsche und Pferd an.

 

All das half aber dann allerdings nichts im Spiel gegen St. Salvator. Anfangs war das Spiel sehr ausgeglichen mit eigentlich keinen zwingenden Szenen auf beiden Seiten. Doch dann war es abermals Bernhard Rasser von FC Hirter Pils St. Salvator der mit seinem 22. Saisontor den Weg zum Sieg ebnete.

 

Dies war dann auch der Pausenstand. Nach der Pause kam dann noch einmal kurz Hoffnung auf, denn da traf auch Michael Apolloner (zum 21. in der Saison) und plötzlich stand es wieder 1:1 unentschieden. Im Verlauf des Spiels wurde aber dann die Überlegenheit von St. Salvator immer deutlicher und es schlug sich dann letztendlich auch auf den Endstand mit 4:1 für die Mannschaft aus St. Salvator nieder.

 

Schlussendlich bleibt wieder "nur" der Vize-Meister-Titel, doch Fortuna hat sich inzwischen schon daran gewöhnt.

 

Nichts desto trotz werden wir natürlich alles daran setzen das Jahr 2015 zu unserem Jahr zu machen und uns in Grades mit dem 1. Meistertitel zu belohnen.

 

Ohh Fortuna!!!

Fortuna Engelsdorf in der Kärntner Woche (02.09.2014)

Wertfreie Niederlage gg. St. Salvator (24.08.2014)

Im letzten Spiel in der Saison 2014 trat Fortuna Engelsdorf auswärts gegen FC Hirter Pils St. Salvator an. Einzig eine 0:11 Niederlage konnte dabei den Finaleinzug von Fortuna Engelsdor noch verhindern, deshalb war das Spiel auch nicht sehr von Spannung geprägt.

 

Das Spiel der beiden Finalgegner verlief dann auch dementsprechend ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich von der anderen absetzen.

 

FC Hirter Pils St. Salvator traf dann zum Ende der 1. Halbzeit nach einem fein gespielten Konter zum 1:0. Doch Fortuna steckte keineswegs auf und machte postwendend durch Manuel Pauer den Ausgleich zum 1:1.

 

Danach gab es Chancen auf beiden Seiten mit einem leichten Übergewicht für St. Salvator das sich dann auch in Form der erneuten Führung zum 2:1 bemerkbar machte.

 

Im Verlauf des Spiels erspielten sich die Kicker aus St. Salvator dann mehr und mehr Chancen scheiterten doch etliche Male am überragenden Schlussmann Andreas Dielacher.

 

Zum Schluss hatte Fortuna dann noch die große Ausgleichschance, doch es blieb alles gleich und das Spiel endete mit 2:1 für FC Hirter Pils St. Salvator.

 

Mit dieser Niederlage ist Fortuna aber aufgrund des eindeutig besseren Torverhältnisses zum dritten Mal in der der 3-jährigen Vereingeschichte im Finale.

 

Diesmal sollte es dann "daham" endlich zum 1. Titel klappen. Lasst uns alle hoffen und die Daumen drücken!

 

Ohh Fortuna!!!

Nächster Kantersieg gg. Leikam (17.08.2014)

Mit dem 2. klaren Heimsieg in Folge hat Fortuna Engelsdorf die auftstrebende Form bestätigt. Das Spiel zu Hause in Engelsdorf gegen den Liganeuling Panathinaikos Leikam aus Micheldorf entschied man klar mit 9:1 für sich.

 

Dabei fing das Spiel noch äußerst spannend an und die ersten 15 Minuten waren sehr ausgeglichen mit teilweise 100%igen Chancen auf beiden Seiten. Doch das Leder fand zuerst den Weg ins Gehäuse von Micheldorf und Georg Schönfelder stellte auf 1:0.

 

Im Verlauf des Spiels wurde der Unterschied dann immer klarer und Fortuna Engelsdorf lies sich das Match nicht mehr aus der Hand nehmen. Durch Treffer von Michael Apolloner und Manuel Pauer stand es zur Pause bereits 3:0.

 

Auch nach der Unterbrechung blieb die Frage über den Sieger nicht mehr offen und Fortuna Engelsdorf dominierte das Spiel. Die weiteren Treffer des 9:1 Sieges steuerten abermals Manuel Pauer, Michael Apolloner, die beide insgesamt 3x erfolgreich waren, sowie Georg Schönfelder (insgesamt 2 Teffer) bei. Und Thomas Pichler konnte sich bei seinem Saisondebüt im Dress von Fortuna Engelsdorf ebenfalls in die Schützenliste eintragen.

 

Einzig das zu null blieb den Fortuniten verwährt und Panathinaikos kam noch zum Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 6:1.

 

Leider gab es in der Partie auch einen Wermutstropfen, denn unser Jungspund, Daniel Zechner, brach sich bei einem unglücklichen Zweikampf im Fallen die rechte Hand. Von dieser Stelle noch einmal alles Gute und baldige Genesung.

 

Ohhh Fortuna!!!

Kantersieg gg. FC Brückenwirt (09.08.2014)

Mit einem fulmianten 12:1 Kantersieg hat sich die Fortuna wieder eindrucksvoll im Kampf um den Finaleinzug zurückgemeldet.

 

An diesem Tag war von Anfang an klar, wer hier als Sieger vom Platz gehen wird und bereits nach nur wenigen Minuten stand es 4:0 für Fortuna Engelsdorf durch Manuel Pauer, Marvina Buaya und Florian Rumpold, der gleich 2x jubeln durfte.

 

Des weiteren trugen sich dann noch Martin Hornbogner, Michael Apolloner (2x), Patrick Maier (2x in die Schützenliste ein. Auch unserem Capitano, Alexander Wölfl, ist es diesmal gelungen den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen.

 

Mit diesem Sieg klettert die Fortuna durch das bessere Torverhältnis auch wieder auf Platz 2 und somit in die Finalränge.

 

So muss es natürlich jetzt weitergehen für das Unterfangen "Finale daham".

 

Nach dem nächsten und gleichzeitig letztem Heimspiel am kommenden Sonntag, 17.08.2014 um 17:30h gegen Panathinaikos Leikam gibt es dann eine Verlosung von tollen Sachpreisen für alle Saisonkartenbesitzer!

 

Ohh Fortuna!!!

Schmerzliche Niederlage gg. KG Grades (03.08.2014)

Am Sonntagabend beim Spiel auswärts gegen die KG Grades setzte es eine bittere 2:3 Niederlage. Damit verpasste Fortuna Engelsdorf den erneuten Sprung zurück auf den 2. Platz und somit in die Finalränge.

 

Eigentlich schien alles nach Plan zu laufen, denn bereits nach wenigen Minuten führte man durch Treffer von Michael Apolloner und Georg Schönfelder mit 2:0. Doch dann reichten lediglich 2 unachtsame Minute und Grades konnte auf 2:2 ausgleichen.

 

Bei sehr schwülem Wetter und heißen Temperaturen ging es dann auch mit diesem Spielstand in die Pause. In der Unterbrechung nahm man sich dann vor mit einem möglichst schnellen Führungstreffer das Spiel noch zu gewinnen. Aber es kam ganz anders und Grades machte diesen wichtigen Treffer zum 3:2.

 

Fortuna versuchte danach alles und warf alles nach vorne, doch an diesem Tag wollte der Ball einfach nicht mehr ins Tor der Gradeser. Zweimal rettete dabei auch noch das Aluminium.

 

Mit dieser Niederlage rangiert man nach wie vor mit einem Spiel weniger auf Platz 3 und hat noch alles selbst in der Hand. Jetzt heißt es noch einmal Gas geben am Ende der Saison um den Traum des "Finale daham" noch war zu machen!

 

Ohh Fortuna!!!

Fortuna zurück auf der Siegerstraße (27.07.2014)

Nach zuletzt 2 Niederlagen in Folge hat sich Fortuna im Kampf um die Meisterschaft mit einem 3:1 Sieg gegen FC Bernhard wieder zurückgemeldet.

 

In einem Spiel mit sehr vielen Torszenen in dem es immer munter hin und her ging begann wieder alles nach Plan für Fortuna. Denn Manuel Pauer verwertete nach ca. 10 Minuten einen Eckball direkt mit dem Kopf zum 1:0.

 

Danach wurde FC Bernhard immer stärker und drängte auf den Ausgleich scheiterte jedoch entweder am Pech oder am wieder zurückgekehrten Stammtorhüter Andreas Dielacher. So ging das Spiel mit 1:0 in die Pause.

 

Nach der Pause reichten Fortuna Engelsdorf lediglich ein paar Minuten um mit 2 Blitzaktionen durch Michael Apolloner bzw. Patrik Pilgram auf 3:0 zu stellen.

 

Aber dieser Spielstand hielt FC Bernhard auch nicht auf um Fortuna noch ein Bein zu stellen zu wollen und so kämpfte man munter weiter. In Folge ergaben sich zahlreiche Chance hüben und drüben und FC Bernhard konnte noch auf 3:1 verkürzen.

 

Im Großen und Ganzen ging der Sieg verdient aus, es hätten aber auch gut und gerne mehrere Tore auf beiden Seiten fallen können.

 

Nun heißt es weiter konzentriert bleiben und alles zu geben auf dem Weg ins Finale daham!

 

Ohh Fortuna!!!

Fortuna beim Spectaculum (22.07.2014)

Auch heuer ist Fortuna Engelsdorf wieder beim Spectaculum zu Friesach mit einer Attraktion zu Gast.

 

Gleich nach dem Eingang auf der linken Seite werdet ihr uns mit einem Spiel für Alt und Jung finden. Dabei geht es mit mit insgesamt 3 Würfen mit Holzkugeln ein Ziel zu treffen. Wenn die Zielscheibe getroffen wird, fällt die Person die am wackligen Brett sitzt in den darunter liegenden Wasserbottich.

 

Wir sind dort Samstag und Sonntag den ganzen Tag anzutreffen und hoffen natürlich auch euch bei uns begrüßen zu dürfen.

Klare Niederlage gg. Dürnstein (18.07.2014)

Im 1. Spiel in der Rückrunde gab es leider in der Ferne gegen Dürnstein nichts zu ernten für Fortuna Engelsdorf.

 

Bereits nach ca. 10 Minuten klingelte es 3x im eigenen Gehäuse und es stand 0:3. Diesen Spielstand konnte man dann auch in die Pause retten.

 

In dieser Pause versuchte man sich dann noch zu motivieren und wollte mit Hilfe eines schnellen Anschlusstreffers zurück ins Spiel kommen. Dieser wäre dann auch gefallen, doch leider gab es dann auch gleich postwendend wieder das 1:4.

 

Alles in Allem lief es an diesem Tag leider sehr unrund bei Fortuna und so musste man sich einer sehr stark spielenden Mannschaft aus Dürnstein auch sehr klar mit 2:7 geschlagen geben.

 

Mit diesem Ergebnis muss Fortuna heuer erstmalig die Tabellenspitze abgeben und ist auch prompt auf den 3. Platz abgerutscht. Das unterschreicht natürlich die knappe Angelenheit und Spannung wie jedes Jahr.

 

Jetzt heißt es Moral zu zeigen und beim nächsten Heimspiel gegen FC Bernhard zurückzuschlagen!

 

Ohh Fortuna!

1. Niederlage 2014 - 3:5 gg. St. Salvator (22.06.2014)

Beim 6. Auftritt im Jahr 2014 setzte es die erste Niederlage für Fortuna Engelsdorf. Im letzten Heimspiel in der Hinrunde gegen St. Salvator gab es eine 3:5 Niederlage.

 

Die in die Engelsdorfarena angereisten Zuschauer sahen ein sehr ansehnliches Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Das 1:0 für St. Salvator erfolgte dann zur Mitte der 1. Halbzeit durch einen Freistoß. Das war dann auch das Ergebnis zur Pause.

 

Nach der Pause und einer kurzen Ansprache drehte Fortuna Engelsdorf richtig auf und konnte das Spiel binnen wenigen Minuten drehen. Dabei waren Georg Schönfelder zum 1:1 und Michael Apolloner mit einem Traumtor zum 2:1 erfolgreich.

 

Doch leider blieb St. Salvator davon sehr unbeeindruckt und schlug nur kurz darauf ebenso binnen wenigen Minuten gleich zweimal zu und es stand wieder 3:2 für St. Salvator. Der Ausgleich wollte Fortuna dann nicht mehr gelingen und so schossen die St. Salvaterer das 4:2.

 

Kurz darauf wurde es noch einmal kurz spannend, denn Michael Apolloner konnte noch einmal zum Anschlusstreffer einnetzen und der Spielstand hieß 3:4. Darauf probierte Fortuna Engelsdorf alles um noch auszugleichen, doch es kam anders und St. Salvator stellte zum 5:3 Endstand.

 

Nichts desto Trotz kann Fortuna auf eine sehr erfolgreiche Hinrunde zurückblicken und auch auf dem 1. Platz.

 

Jetzt heißt es erholen in der kurzen Pause und in der Rückrunde noch einmal richtig angreifen.

 

Ohhh Fortuna!

Serie hält - Sieg gg. Leikam (14.06.2014)

Die Siegeserie der Fortuna im Jahr 2014 hält an. Auch beim Auftritt gegen den Liganeuling in Micheldorf endete mit einem Sieg.

 

Der Sieg war aber keineswegs klar, denn anfangs tat man sich extrem schwer gegen überraschend stark aufspielende Micheldorfer. Doch dann war es Andreas Dielacher der nach einer Einzelleistung zum 1:0 traf.

 

Darauf wurde es kurz sehr eng, denn es gab einen 7 Meter für Panathinaikos Leikam. Aber Patrik Pilgram im Tor hielt den Druck stand und parierte den 7 Meter.

 

Dann folgte bald der zweite Streich von Andreas Dielacher und es stand 2:0. Micheldorf steckte aber nicht auf und kämpfte erbittert weiter. Der Anschlusstreffer wollte aber nicht gelingen und dann Schlag Fortuna Engelsdorf in Form von Georg Schönfelder wieder zu. Da stand es dann 3:0.

 

Im Allgemeinen war es ein sehr spannendes Spiel mit einer extrem schlechten Schiedsrichterleistung. Es folgte ein weiterer 7 Meter für Panathinaikos Leikam und dieser wurde zum 3:1 verwertet.

 

Dann sah Manuel Pauer nach Kritik die blaue Karte und die letzten 10 Minuten musste man mit 4 Feldspielern auskommen. Aber statt dem Anschlusstreffer folgte ein Shorthander zum 4:1 von Michael Apolloner.

 

Alles in Allem ein verdienter Sieg! Ohhhh Fortuna!!

Erneuter Sieg gg. Brückenwirt (10.06.2014)

Auch beim 4. Auftritt im Jahr 2014 konnte sich Fortuna Engelsdorf erfolgreich durchsetzen.

 

Beim Auswärtsspiel gegen FC Brückenwirt in Ingolsthal konnte der Sieg eindeutiger nicht sein. Bereits nach ca. 5 Minuten führte Fortuna nach 2 Treffern von Michael Apolloner und jeweils einem von Manuel Pauer und Georg Schönfelder mit 4:0.

 

Mit wirklich sehr ansehnlichen Kombinationsfußball konnte man sich dann weitere extrem zahlreiche Torchancen rausspielen und war auch beim Verwerten dieser Chancen diesmal nicht zimperlich.

 

Mit weiteren Treffern von Michael Apolloner und Georg Schönfelder, sowie Marvin Buaya, Eduard Ratzberger und Florian Rumpold wurde in Ingolsthal insgesamt 9x ins Schwarze getroffen.

 

Die 2 Gegentreffer die man erhielt waren nichts weiter als Ergebniskosmetik, denn an diesem Tag bestand nie ein Zweifel wer dieses Spiel gewinnt.

 

Das heißt Fortuna hält nach 4 Spielen bei 12 Punkten - also alles perfekt!

 

Ohhh Fortuna.

3. Spiel, 3. Sieg (30.05.2014)

Das 3. Spiel in der Saison 2014, wieder zu Hause in Engelsdorf, konnte Fortuna Engelsdorf ebenfalls für sich entscheiden.

 

Gegen überraschend sehr stark aufspielende Gradeser, die anscheinend die Winterpause genützt haben um sich personell zu verstärken, bzw. zu trainieren, tat sich Fortuna aber sehr schwer.

 

Nach einem Auftakt nach Maß und dem 1:0 nach relativ kurzer Zeit von Andreas Dielacher folgte gleich postwendend wieder der Ausgleich zum 1:1. Dann war es wieder Andreas Dielacher, der diesmal am Feld agierte, der zum 2:1 traf. Doch auch diese Führung hielt nur wenige Sekunden und es stand wieder 2:2. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

 

Auch in der 2. Halbzeit lief es erst überhaupt nicht rund, doch dann traf Michael Apolloner, nach Traumkombination mit Manuel Pauer, zum 3:2 ein. Kurz darauf stellte dann erneut Michael Apolloner zum 4:2 und der Kuchen schien gegessen.

 

Aber aufopferungsvoll kämpfende Gradeser trafen dann kurz vor Schluss noch zum 3:4 und Fortuna hatte alle Mühe diesen knappen Vorsprung über die Zeit zu bringen.

 

Alles in allem ein sehr hart erkämpfter Sieg, aber was zählt sind die 3 Punkte!

 

Ohh Fortuna!!

1. Auswärtssieg 2014 (23.05.2014)

Auch den ersten Auftritt in der Fremde beendete Fortuna Engelsdorf mit einem Sieg.

 

Nach der ersten Halbzeit stand es bereits 4:0 für Fortuna Engelsdorf. Nach Toren von Patrick Maier, Manuel Pauer, Michael Apolloner und Patrick Pilgram (gleich mit der ersten Ballberührung bei Fortuna Engelsdorf) schien bereits alles gelaufen. Aber zu Beginn der 2. Halbzeit konnte FC Bernhard dann auf 2:4 verkürzen und es wurde nochmal kurz spannend.

 

Doch Fortuna gelang es immer wieder den 3 Tore Vorsprung wieder herzustellen und so endete das Spiel dann auch recht eindeutig mit 7:4.

 

Dabei waren Michael Apolloner und Manuel Pauer jeweils noch einmal erfolgreich und auch der 3. Patrick, nämlich Patrick Buaya, trug sich an diesem Tag noch in die Torschützenliste ein. Damit setzte er den Schlusspunkt zum entscheidenden 7:4.

 

Bis jetzt läuft im Unterfangen Titel 2014 im 3. Anlauf alles nach Plan!

 

Ohhh Fortuna!!

Sieg gegen Roter Stern Dürnstein (17.05.2014)

Vor recht gut gefüllten Haus lieferten beide Mannschaft ein sehr spannendes Spiel ab.

Mitte der ersten Halbzeit bekam Georg Schönfelder einen abgefälschten Schuss von Manuel Pauer vor die Füße und stand plötzlich alleine vor dem gegnerischen Torhüter. Diese Chance lies sich Schönfelder natürlich nicht entgehen und schob trocken ein.

 

Mit dem 1:0 ging das Spiel dann auch in die Pause und nach dem Kräftesammeln ging es gleich wieder drauf los. Nur kurz nach Anpfiff der 2. Hälfte konnte Dürnstein mit einem schönen Angriff zu 1:1 ausgleichen.

 

Danach flachte das Spiel etwas ab doch dann traf Patrick Maier mit einem sehr schönen Direktschuss aus der Distanz zur erneuten Führung zum 2:1 für Fortuna Engelsdorf.

 

In den letzten Zügen des Spiels setzte Dürnstein natürlich alles auf eine Karte, kam aber nicht mehr zum Ausgleich.

 

Kurz vor Schluss gab es dann noch einen Strafstoß für Fortuna Engelsdorf welchen Michael Apolloner trocken zum 3:1 verwertete.

 

Alles in allem war es ein verdienter Sieg für Fortuna Engelsdorf, der mit 3:1 vielleicht etwas zu hoch ausgefallen ist!

 

Aber was soll's!!! OHHHHH FORTUNA!!!!

Kleinfeldcup Eröffnungsturnier 2014 (05.05.2014)

Am 03.05.2014 fand das offizielle Eröffnungsturnier zur Kleinfeldcup-Meisterschaft 2014 statt.

 

Nach eher bescheidenen Wetterprognosen meinte es Petrus aber dann noch gut mit der Fortuna und das Wetter hielt bis auf ganz kurze Ausnahmen. So konnte das Turnier reibungslos über die Bühne gehen.

 

Nach der Gruppenphase bei der alle Mannschaften gegen jeden spielten wurden die Stockerlplätze, bzw. der Sieger über ein kleines Finale (3. gegen 4.) und ein großes Finale (1. gegen 2.) ermittelt.

 

Den Sieg im kleinen Finale das zwischen FC Bernhard und FC St. Salvator ausgetragen wurde sicherte sich der FC Bernhard mit 1:0.

 

Das große Finale wurde, wie schon im Finale 2013, zwischen Fortuna Engelsdorf und Roter Stern Dürnstein ausgetragen. Diesmal hatte Fortuna das bessere Ende für sich und gewann nach einem 0:0 nach regulärer Spielzeit, das darauffolgende 7-Meter-Schießen mit 4:1.

Torschützen für Fortuna: Andreas Dielacher, Manuel Pauer, Gerd Sabitzer, Christoph Trapitsch.

 

Hiermit möchten wir uns noch einmal für diese faire und super Veranstaltung bedanken und wünschen allen Mannschaften viel Glück in der kommenden Saison 2014.

 

Fortuna wird natürlich im 3. Anlauf versuchen diesmal sich endlich die Krone aufzusetzen.

 

Wie heißt es so schon - ALLER GUTEN DINGE SIND DREI!

 

Auf geht's zum FINALE DAHOAM! Ohhhh Fortuna!

Eröffnungsturnier 2014 (03.05.2014)

Am Samstag 03.05.2014 findet das offizielle Eröffnungsturnier für die Saison 2014 statt.

 

Wir freuen uns im Namen aller am Kleinfeldcup teilnehmenden Mannschaften auf einen spannenden und fairen Tag.

 

Ihr seid natürlich herzlich eingeladen eurer Lieblingsmannschaft die Daumen zu drücken.

Saison 2014 - ES GEHT WIEDER LOS! (24.03.2014)

Nach der Sitzung aller Mannschaftsführer am 20.03.2014 ist alls für die Saison 2014 besprochen.

 

Wir freuen uns heuer als austragende Mannschaft des Kleinfeldcups auftreten zu dürfen.

 

Beginn ist mit dem Eröffnungs-Turnier am 03.05.2014 in der Engelsdorf-Arena. Beginn-Uhrzeit bzw. Details folgen noch und sind dann wieder auf der Homepage zu finden.

 

Ebenfalls freut es uns sehr ein neues Team im Kleinfeldcup begrüßen zu dürfen.

Panathinaikos Leikam aus Micheldorf wird unsere Runde auf 7 Mannschaften erhöhen.

 

Kleine Änderungen in den Statuten wurden bei dieser Sitzung auch besprochen, so gilbt z.B. ab heuer auch die herkömmliche Rückpassregel, bei der der Torwart den Ball bei einem absichtlichen Rückspiel nicht mit der Hand aufnehmen darf.

 

Die genauen Statuten, inklusive Änderungen, werden demnächst auf der Homepage des FC Bernhard zu finden sein.

 

Alle genauen Termine findet ihr, wie immer, zeitgerecht hier!

 

Auf ein neues im Titelkampf! Nach zwei Vizemeistertiteln, kann ja, wenn man einem alten Sprichwort glauben will (alle guten Dinge sind 3), nur mehr eines folgen!

 

OHHHH FORTUNA!!!

2. Kleinfeldcup Hallenturnier (07.02.2014)

Spät aber doch - Hier die Ergebnisse zum 2. Kleinfeldcup-Hallenturnier.

 

Am 25.01.2014 um 18:00 Uhr war es soweit! Der Sieger des 2. Kleinfeldcup-Hallenturniers stand fest und hieß erneut FC St. Salvator - Titel erfolgreich verteidigt.

 

Und das in äußerst dominirender Marnier, denn FC St. Salvator verlor den ganzen Tag lang kein einziges Spiel. Lediglich im Finale wurde es spannend, denn gegen den 2. Finalisten Fortuna Engelsdorf, kamen sie über ein 0:0 nach der regulären Spielzeit nicht hinaus.

 

Dann folgte das 7-Meter-Schießen, das den Sieger ermitteln sollte.

 

Treue Fortuna Engelsdorf Fans wussten da schon, dass Fortuna nicht wirklich gute Erfahrungen mit dieser Form der Entscheidung hat, und, wie sollte es auch anders kommen, ging das 7-Meter-Schießen mit 4:3 an FC St. Salvator.

 

Alles in Allem sahen die Zuschauer ein sehr faires und spannendes Turnier bei dem keine Wünsche offen blieben.

 

Das Endergebnis lautete folgendermaßen:

 

1. Platz: FC Hirter Pils St. Salvator

2. Platz: Fortuna Engelsdorf

3. Platz: FC Tiki Taka

4. Platz: FC Loise

5. Platz: Roter Stern Dürnstein

6. Platz: Panathinaikos Leikam

7. Platz: KG Grades

8. Platz: FC Brückenwirt

 

Hiermit möchten wir nochmals ganz herzlich dem Sieger - FC Hirter Pils St. Salvator - zum Turniersieg gratulieren und freuen uns auf eine Neues im Jahr 2015.

 

Fotos finden sie hier.

2. Kleinfeldcup Hallenturnier (25.01.2014)

Nach der ersten Auflage im Februar 2013, findet das Kleinfeldcup Hallenturnier heuer zum zweiten Mal statt.

 

Termin heuer ist Samstag, der 25.01.2014. Beginn ist um 11:00 Uhr

 

Nach dem Sieg von FC Seppenbauer im letzten Jahr treten heuer wieder folgende Mannschaften um die Vorherrschaft im Futsal-Hallen-Sport im Metnitztal an:

 

Fortuna Engelsdorf

Roter Stern Dürnstein

KG Grades

FC Brückenwirt

FC Tiki-Taka

Panathinaikos Leikam

FC St. Salvator

FC Louise

 

Wir hoffen auf ein spannendes Turnier und zahlreiche Unterstützung von euch!

FORTUNA - FOR THE WIN! 

News

Erster Sieg der Fortuna

weiterlesen...

Nächstes Spiel

Heimspiel gg. SK Zirbi

Sa., 20.07.2019 um 19:00h

FAC Trainingsplatz

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fortuna Engelsdorf